Deutsch französischer Tag

25. Januar 2021

Schüler des Lernhaus nahmen am "Deutsch-Frabzösischen Tag 2021" teil.

Der DFT ist immer am 21. Januar. Charles De Gaulle und Konrad Adenauer haben an diesem Tag 1963 einen Vertrag unterschrieben, um die dt.-frz. Freundschaft zu besiegeln. Seitdem gibt es dieses Tag, viele Austausche finden statt, das Deutsch-Französische-Jugendwerk (DFJW) wurde gegründet und und und. Dieses Jahr wurde der 21.1. digital gefeiert, so dass wir als Schule auch daran teilnehmen konnten. Moderiert wurde die Veranstaltung von Zweierpasch, zwei bekannten Musikern, die zweisprachig rappen. Die SuS konnten aktiv teilnehmen und haben die Deutsch-Französische Freundschaft ganz nah erlebt.

Jahresabschluss

23. Dezember 2020

Aktion "Ich wünsche" - Jahresabschluss 2021 im Lernhaus Ahorn.

Alle Lerngruppen haben sich im Unterricht mit dem Thema "Wünschen" beschäftigt und hierzu ein kleines
Kunstwerk in Form eines Bildes gestaltet. Diese Bilder hängen nun als Menschenkette in unserem Innenhof. Abgerundet wurde die Aktion am letzten Schultag mit einem musikalischen Anspiel, bei dem alle Lerngruppen offene Türen hatten und einem Musikstück lauschen konnten. Im Anschluss hörten bzw. schauten alle
Lerngruppen ein Video mit einer Stern-Geschichte, die das Thema"Wünschen" ebenfalls aufgreift.

Das Video findet ihr unter folgendem Link: https://my.hidrive.com/lnk/fClDFaWt#file

Weltethos

16. Dezember 2020

Wir sind Weltethos - Schule


"Das lehrende und nicht-lehrende Personal umfasst ca. 50 Personen, wobei es kennzeichnend für die Schule und die Schulkultur ist, dass alle (...)sich als großes Team verstehen und eine entsprechende „Corporate Identity“ haben und leben. Diese ist tatsächlich überall zu spüren, sowohl im Umgang aller am Schulleben Beteiligten als auch im Schulhaus und auf dem Schulgelände."

                                                           Abschlussbericht der Weltethos Stiftung, Juli 2020



Was ist Weltethos?

Die Idee eines Weltethos geht zurück auf den katholischen Theologen Hans Küng. Er stellte fest, dass allen Weltreligionen und philosophisch-humanistischen Ansätzen bereits grundlegende Werte- und Moralvorstellungen gemeinsam sind. Die Goldene Regel, nach der man sich seinen Mitmenschen gegenüber so verhalten soll, wie man selbst behandelt werden möchte, findet sich in allen Traditionen wieder. Ebenso die Forderung, dass alle Menschen menschlich behandelt werden müssen und Werte wie Gewaltlosigkeit, Gerechtigkeit, Wahrhaftigkeit, Gleichberechtigung & Partnerschaft sowie ökologische Verantwortung.


Weltethos im  Lernhaus Ahorn - ein Ausblick

  • außerschulische Lernorte
  • Einladung von Experten
  • fächerübergreifende Projekte
  • Partnerschaften mit anderen Weltethosschulen
  • Integration von Weltethos in den Schulalltag
  • Schuljahresthema mit Bezug auf Weltethos

Wunschbild

12. Dezember 2020

Im Zuge unseres diesjährigen Jahresabschlusses durfte jeder Schüler des Lernhauses ein individuelles Wunschbild gestalten. Als Abschluss dieser erfolgreichen Aktion, schmücken diese Kunstwerke nun den Innenhof unseres Lernhauses.


Vorlesewettbewerb der LG 6

12. Dezember 2020

Der diesjährige Vorlesewettbewerb fand trotz der aktuellen Lage am Mittwoch den 09.12.2020 im Lernhaus statt. Die Klassensieger der LG6a/b lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-rennen um den ersten Platz.
Wir gratulieren Finn Schramm zum Sieg auf Schulebene.

Weihnachtsstimmung im NW Unterricht

12. Dezember 2020

Die LG 10 hat sich im NW-Unterricht über mehrere Wochen mit dem Thema Säuren und Laugen beschäftigt.

In diesem Zusammenhang haben die SchülerInnen den pH-Wert und die Neutralisation kennen gelernt. Als Challenge vor Weihnachten stand nun das Bauen eines „chemischen Weihnachtsbaums“ nur mithilfe von Laborgeräten, verdünnter Salzsäure und Natronlauge sowie Universalindikatorlösung an. Da dieses Jahr Weihnachten leider unter einem anderen Stern steht, fertigten die Lernenden mithilfe des Molekühlbaukastens einen „Corona-Stern“ als Christbaumspitze an. Auch eine selbstgebaute Stromkreis-Lichterkette durfte bei unserem Weihnachtsbaum für die perfekte Weihnachtsstimmung natürlich nicht fehlen.
Die LG 10 wünscht somit im Rahmen des NW-Unterrichts allen eine schöne Adventszeit.

Weihnachtspäckchen Aktion der SMV

01. Dezember 2020

Gerne hat die SMV am Lernhaus die Weihnachtspäckchenaktion von Round Table 172 Tauberbischofsheim unterstützt.


Innerhalb einer Woche kam eine staatliche Anzahl von liebevoll  gefüllten und verpackten Päckchen zusammen, die nun in einem Konvoi  nach Rumänien gefahren werden und dort vielen Mädchen und Jungen  zwischen 3-15 Jahren eine unerwartete Weihnachtsfreude bereiten  werden. Herzlichen Dank an alle, die ein oder mehrere Päckchen  gespendet haben!

Werkstatttage - Das kleine ich bin ich"

23. November 2020

Während den Werkstatt-Tagen lernten die Erst- und Zweitklässler den Kinderklassiker „Das kleine Ich-bin-ich“, geschrieben von Mira Lobe kennen.

Das kleine Ich sucht sich selbst. Es fragt andere Tiere und vergleicht sich selbst mit ihnen und die Tiere vergleichen das kleine Ich mit sich selbst. Immer gibt es Gemeinsamkeiten und Unterschiede, sodass das kleine Ich zu dem Schluss kommt, dass es etwas ganz Besonderes ist.

Nach der Bilderbuchpräsentation und der Erkenntnis, dass jeder Dinge anders, als man selbst wahrnimmt, durfte schließlich jeder ein eigenes unverwechselbares „Ich-bin-ich“ nähen und mit nach Hause nehmen.

Der Reiz dieser Bilderbuchfigur liegt darin, dass es auf der ganzen Welt nur ein einziges „Das kleine Ich-bin-ich“ gibt. Es ist einzigartig und unverwechselbar, so wie jeder von uns. Und das sollten wir immer respektieren und akzeptieren.

 

ICH bin so – DU bist so – ICH so – DU so - und das ist gut so smile!

(Klatschrhythmus zu den Werkstatt-Tagen)

 

Werkstatttage

22. November 2020

In der Grundschule finden im November die alljährlichen Werkstatttage statt.

Auch dieses Jahr finden in den LGs 1 bis 4 wieder die alljährlichen Werkstatttage statt. Unter Coronabedingungen (leider keine Jahrgangsmischung) setzen sich alle Gruppen mit dem Thema "Ich so - du so" auseinander - und dies auf vielfältige Weise.

Vorlesetag

22. November 2020

Vorlesetag am 20.11.20 für LG 1.

Jedes Jahr am dritten Freitag im November setzt der bundesweite Vorlesetag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Er soll Kinder und Erwachsene für Geschichten begeistern und auch die ganz Kleinen in die spannende Welt der Bücher einführen.

Sollte man aufgrund der aktuellen Situation auf so etwas Wichtiges verzichten? Einige Schüler der Lerngruppe 9 meinten: „NEIN“. Mit ihrer Fachlehrerin Frau Spies-Volkert organisierten sie mit viel Ideenreichtum und unter strengsten Hygienerichtlinien einen Vorlesetage 2020 der etwas anderen Art für die Erstklässler.

In Kleingruppen hörten die Einser tolle Tiergeschichten, lernten die Olchis kennen und erkundeten die Lernhausbücherei.

Mit einem von den Neuntklässlern liebevoll gestalteten Lesezeichen, einem ganz besonderen Buchstabengeschenk und den ersten ausgeliehenen Büchern unter dem Arm, wurden die Erstklässler ins Wochenende verabschiedet. Eine wichtige Erfahrung nahmen die Kleinen durch diesen Aktionstag mit – so schnell wie möglich selbst lesen zu lernen, denn Bücher sind toll!

LG 1 bedankt sich ganz herzlich bei IHREN Neuntklässlern und bei Frau Spies-Volkert, die bewiesen haben, dass man mit neuen Ideen auch in dieser Zeit vieles unter den vorgegebenen Bedingungen ermöglichen kann.

 

Lernhaus Ahorn
Schulstraße 31
74744 Ahorn-Eubigheim
Tel.: 06296/277
Fax: 06296/92 99 800
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018 Lernhaus Ahorn
Corporate Design by www.psag.eu