Aktion der LG 4

26. Juni 2021

Die LG 4 hat sich heute mit der Regenbogenflagge und somit mit dem  aktuellen Thema rund um die UEFA/Euro und dem Schuljahresthema "Ich so, du so" beschäftigt.  Grund dafür war das  Thema Liebe und dass diese vielfältig ist. Wie wir finden ist ein tolles Tafelbild entstanden.

Lerngang Wiese

21. Juni 2021

 Die LG 2 machte einen Lerngang zu einer nahe gelegenen Streuobstwiese.

Zunächst wurden die Wechselbeziehungen zwischen Tier- und Pflanzenwelt der Wiese besprochen, bevor die Schüler in Gruppen verschiedene Forscheraufträge durchführten. Im Anschluss an den Lerngang wurden die gesammelten Blüten und Pflanzen Klassenzimmer präsentiert.

Arbeitseinsatz Lernhausbücherei

19. Juni 2021

In der Lernhausbücherei hat sich wieder einiges getan. smile

Vielen Dank an die LGs 6a, 6b und 9M!

Fußballknobelei

19. Juni 2021

Auf die EM 2021 stimmte sich die LG 2 mit einer Knobelaufgabe ein. Mit einem Budget von 100 Millionen Euro hatten die SchülerInnen die Aufgabe eine Mannschaft für die Europameisterschaft aufs Feld zu bringen. "Kann ich Cristiano Ronaldo, Robert Lewandowski und Kylian Mbappe in einer Mannschaft unterbringen?", "wie viel kosten mich 11 Spieler der DFB 11?" oder "brauche ich überhaupt einen Torwart?" waren nur einige der Fragen, die im Verlauf aufgeworfen wurden. Insgesamt fand sich somit meist eine bunte Mischung an Spielern verschiedener Nationalmannschaften. Abgesehen von Manuel Neuer, der sich in nahezu jeder Elf fand - was natürlich auch daran liegen kann, dass es sich mit der Zahl "10" eben besonders praktisch rechnen lässt. smile

Neues aus der Lernhausbücherei

09. Juni 2021

Die Lernhausbücherei steht in den Startlöchern!
Schülerinnen aus LG 9M haben heute die Regale und das Mobiliar der  Lernhausbücherei gereinigt und anschließend mit tatkräftiger  Unterstützung durch unseren Hausmeister Müller und Marius, ebenfalls  Schüler aus LG 9M, in die neuen Räume im fertiggestellten Neubau der  Schule gebracht. Die Regale stehen nun wieder an Ort und Stelle und  warten darauf, mit Büchern und Medien bestückt zu werden. In den  nächsten Tagen werden nun weitere Arbeitseinsätze folgen und dann  steht der Wiedereröffnung der Bücherei im Neubau vor Schuljahresende  nichts im Wege. Wir freuen uns darauf, euch dann in der  Lernhausbücherei begrüßen zu dürfen. Falls du Interesse hast, bei der  Ausleihe mitzuhelfen, melde dich bitte bei Frau Spies-Volkert.

KooBo

09. Juni 2021

Auch in der Pandemiezeit wird im Lernhaus Ahorn, unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen, in der Schülerfirma (KooBo) an verschiedenen Projekten praktisch gearbeitet.
Auf den Bildern zu sehen:
- herstellen von Buttons für die Volksbank zum 140ten Jubiläumsjahr
- verschönern der Seifenspender im Lernhaus

CO - 2 Ampel

31. Mai 2021

Unterricht in der Corona-Pandemie: Schüler aus LG 10 bauten im Rahmen des Profilfachs NWT eine CO2-Ampel.

Mit Winterjacken und Kuscheldecken bei offenen Fenstern im Klassenzimmer sitzen, das war im Winter leider der Schulalltag unserer SchülerInnen.
Die Schüler der LG 10 wurden aktiv und haben dieser Situation durch den Bau einer CO2-Ampel, als Corona-Vorsorge, Abhilfe geschaffen.
Wenn viel Kohlenstoffdioxid in der Luft ist, sind auch viele Aerosole in der Luft. Aerosole sind kleinste Teilchen, die in der Raumluft schweben und an die sich bei einer infizierten Person auch Sars-CoV-2-Viren aus den Atemwegen anheften. Eine hohe Konzentration von Aerosolen erhöht also das Risiko für alle anderen im Raum, sich anzustecken.
Die CO2-Ampel zeigt den Schülern die CO2-Konzentration im Klassenzimmer an und hilft somit bedarfsorientiert zu lüften.

Muttertagsgeschenke

31. Mai 2021

Zum Muttertag gab es Geschenke aus der Schulküche

 Die AES-Gruppe aus LG 7 hat mit viel Liebe Seife selbstgemacht.

Die Rohseife wurde geschmolzen, mit einem tollen Duft verrührt und mit gepressten Frühlingsblüten verziert. Nachdem die gegossene Seife abgekühlt war, konnte man sie aus der Form nehmen und schön verpacken.

Wir hoffen, die Mamas haben sich darüber gefreut!

Berufsorientierung in LG 7

31. Mai 2021

Besondere Einblicke in die Computerwelt gewährte am Donnerstag die Würth IT der LG 7. Per Jitsi-Meeting lernten die Schüler:innen unterschiedliche Berufe kennen und sammelten Eindrücke von der Arbeitswelt im IT-Bereich. Erfolgreich wurden Programmieraufgaben durchgeführt, auch wenn es nicht immer ganz einfach war. Wir bedanken uns bei Würth IT für den Berufsorientierungstag. Auch in Pandemiezeiten finden sich Wege!

Freiwillige Prüfungsvorbereitung

11. Mai 2021

Endspurt für die SchülerInnen der Abschlussklassen.

Da direkt nach den Pfingstferien die schriftlichen Prüfungen anstehen, rauchen auch jetzt schon in den zusätzlichen Prüfungsvorbereitungsstunden dienstag- und freitagnachmittags die Köpfe der SchülerInnen der Abschlussklassen.
Viel Erfolg weiterhin auf der Zielgeraden, bleibt dran, es lohnt sich!

Wasserstoffauto

11. Mai 2021

LG 10 setzt auf erneuerbare Energien.

Die LG 10 beschäftigte sich im Rahmen des NW-Unterrichts über einige Wochen mehrperspektivisch mit dem großen Thema Energie.
Hierbei lernten sie neben den fossilen Brennstoffen, wie Erdöl, Erdgas und Kohle auch erneuerbare Energien kennen.
Durch die modellhafte Praxiserfahrung mit dem Wasserstoffauto und seinem Brennstoffzellenantrieb, sind die Lernenden zu dem Entschluss gekommen, dass Wasserstoff als Energieträger ein Teil der Rettung aus der Klimakrise sein kann.

Hannibal Challenge

24. April 2021

Aus aktuellen Gründen darf in der Schule kein Sportunterricht stattfinden.

Die Lehrer des Lernhaus Ahorns haben sich jedoch etwas einfallen  lassen: Seit dieser Woche läuft der bundesweite Handball-Wettbewerb  und das Lernhaus Ahorn ist dabei. Die Kinder der LG 1-4 erhalten pro  Spieltag (Woche) 3 Übungen, die sie in einer gewissen Zeit absolvieren  müssen und sammeln dabei Punkte für ihr Team, die dann bundesweit mit  anderen Schulklassen verglichen werden. Im Vordergrund steht dabei  natürlich die Begeisterung an der Bewegung, dieMotivation und das Fair  play beim absolvieren der Übungen.

Die Ergebnisse finden Sie immer dienstags  unter folgendem Link:
https://dhb-hanniball-challenge.de/st1_runde2/

Online Betriebserkundung

24. April 2021

Am Freitag, 16.04.2021, fand im Lernhaus im Rahmen der Berufsorientierung zum ersten Mal eine "Online-Betriebserkundung" statt.

Hierbei stellte Frau Weber der Lernhaus-Partnerfirma "Systemair" den Betrieb den Lerngruppen 8 und 9 vor. Über die Videokonferenzplattform Jitsi wurden dann auch Azubis der Firma mit den Ausbildungsberufen Fachlagerist/in, Industriekauffrau/mann, Elektroniker/in und technische/r Produktdesigner/in zugeschaltet, die die Schülerinnen und Schüler über ihre Ausbildung informierten und für Fragen zur Verfügung standen. Hierunter befanden sich auch Absolventen des Lernhauses, die dann bei "Systemair" eine Ausbildung begannen. 

Müllsammel Aktion der SMV

14. April 2021

Müllsammel-Aktion vor den Osterferien.

Viele LGs sind dem Aufruf der SMV in den Tagen vor den Osterferien  gefolgt und haben fleißig und reichlich Müll unten im Dorf, am
Spielplatz des FC Eubigheim, vor dem Jugendraum und auf bzw. ums  Schulgelände herum gesammelt. Die Schüler wunderten sich teilweise  sehr, was alles gedankenlos weggeworfen wird. Gerade die unzähligen  Glasflaschen und rostigen Metallgegenstände stellen eine Gefahr für  Kinder beim Spielen dar. Innerhalb kurzer Zeit waren die mitgebrachten  Eimer gefüllt und die Schüler gingen mit einem guten Gefühl, etwas für  unsere Umwelt getan zu haben, zurück in den Unterricht. Alle waren  sich einig, dass Müll in die entsprechenden Mülleimer entsorgt gehört  und in der Natur nichts zu suchen hat.

Klasse 2000 LG 1

14. April 2021

LG 1 startet mit dem Gesundheitsprojekt „Klasse 2000“

Ende März startete LG 1 mit dem Unterrichtsprogramm „Klasse 2000“ zur Gesundheitsförderung. Gesund, stark und selbstbewusst – so sollen Kinder aufwachsen und werden dabei durch das Gesundheitsprojekt Klasse 2000 unterstützt. Dabei sind die Gesundheitsförde:innen das Besondere. Frau Wachter, unsere Gesundheitsförderin, ist Fachfrau aus dem Bereich Gesundheit und veranstaltete mit LG 1 eine ganz spezielle KLARO-Stunde. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage fand dieses Treffen digital statt. Hier lernten die Kinder KLARO kennen, erfuhren durch ein Experiment den Weg der Luft im Körper, erhielten einen Atemtrainer und machten ihre ersten Übungen mit der KLARO-Atmung. Am darauffolgenden Tag durfte natürlich noch jedes Kind seinen eigenen KLARO oder seine eigene KLARA basteln. Die KLARO-Atmung wurde als eine hilfreiche Möglichkeit zur Beruhigung fest in den Alltag der Kinder integriert und jeder freut sich schon darauf, was die nächsten KLARO-Stunden bringen werden.

Notbetreuung mal anders

12. März 2021

Lernen am lebenden Tier smile

In der letzten Notbetreuung haben die Kinder einiges von dem Pferd Oskar lernen können, z. B. wie Pferde miteinander kommunizieren und wie man ein Pferd richtig führt. Außerdem haben wir dabei einen schönen Spaziergang an der frischen Luft im Wald gemacht. Auch so funktioniert Lernen!

Eine Portion Glück für die SchülerInnen der Abschlussklassen

09. März 2021

Eine Portion Glück für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen – Auftakt der Prüfungsphase im Lernhaus.

Die Lernenden der LG 9G haben am ersten Schultag nach dem Lockdown Glückskleezwiebeln gepflanzt und seitdem jeden Tag liebevoll gehegt und gepflegt. Passend zum Auftakt der Prüfungsphase zeigen sich die ersten vierblättrigen Kleeblätter. In diesem Sinne wünscht das Lernhaus allen Schülerinnen und Schülern der Abschlussklassen ganz viel Glück und Erfolg für die anstehenden Prüfungen,

ihr schafft das!

Naturwerkstatt im Homelearning

09. März 2021

Die Kinder der LG 5 a und b haben im Homelearning ihrer Fantasie in Versuchen freien Lauf lassen können.

Ob Kristalle züchten, Blumen färben oder eine selbstgemachte Lavalampe die Kinder haben selbstständig die beeindruckendsten Produkte hervorgebracht. Hier bekommt ihr einen kleinen Einblick in unsere Experimente. Wir sind stolz auf euch!

Jugend forscht

02. März 2021

Hannah Nultsch , Michelle Köhler und Kim Stark nahmen am Wettbewerb "Jugend forscht" teil. Unter insgesamt 73 TeilnehmerInnen waren sie die einzigen aus dem Main Tauber Kreis. Sie entwickelten ein ferngesteuertes Auto, das mit Strom durch Sonnenenergie/Licht fährt. Mit dem Projekt haben sie den Sonderpreis "Energiewende" gewonnen! smile

Im Folgenden können Sie lesen, was das Trio über ihr Projekt zu berichten hat.

Wie sind wir auf unser Thema gekommen?

 Wir wollten etwas Nachhaltiges machen und hatten Lust selbst etwas zu bauen. Deswegen haben wir uns für ein Auto entschieden, dass mit Sonnenenergie fährt.

 Die Herausforderung dabei war, dass es am Ende auch wirklich fährt.

 

Welche Nachteile gab es durch Corona?

 Leider mussten wir wegen Corona auf unsere Projekttage verzichten. Insgesamt haben wir sie zweimal verschoben und dann kam der Lockdown.

Dadurch haben wir viel zu Hause machen müssen, was aber am Ende dann doch gut geklappt hat. Unterstützung hatten wir von Frau Lorenz in dem wir regelmäßig Video Meetings gemacht haben. Außerdem hatten wir auch Unterstützung von zu Hause.

 

Was haben wir denn jetzt genau gemacht und wie sind wir vorgegangen?

 Planung:

wir haben uns ein Thema überlegt, dann haben wir es mit Michels Opa besprochen und am Ende der Planung haben wir es Frau Lorenz, unsere Lernbegleiterin und auch Projektbetreuerin erzählt und besprochen.

 Umsetzung:

Als erstes haben wir alle nötigen Materialien bestellt, dann haben wir unser erstes ferngesteuertes Auto zerlegt und alles was wir für den Bau unseres eigenen Autos gebraucht haben zur Seite gelegt. Dann haben wir ein Lego Technik Auto genauer untersucht und uns dabei Gedanken gemacht wie wir unser eigenes Auto zum fahren bringen..

 Bau und Verbesserung:

Nachdem wir alles Material hatten haben wir unsere Skizzen zur Hand genommen und den Bauplan umgesetzt. Wir haben die Solarzellen an unserem „Light car“ befestigt es beleuchtet und getestet.

Dazu mussten wir erst einmal die parallel und Reihenschaltung kennen lernen und haben auch das erste mal gemeinsam mit Michels Opa gelötet.

 Abschluss und Präsentation:

Nun kam die schriftliche Arbeit. Das war ganz schön anstrengend. Insgesamt mussten wir in den Ferien 16 Seiten Hausarbeit schreiben, es regelmäßig besprechen und immer wieder überarbeiten. Dafür waren wir danach umso stolzer auf uns dass wir es geschafft haben. Zum Abschluss haben wir daraus noch eine PowerPoint Präsentation erstellt und diese dann am Wettbewerb Tag präsentiert. Wir finden wir haben das trotz Aufregung gut gemeistert.

 

Hat es nun geklappt das Auto zum Fahren zu bringen und wie sind wir auf den Namen „Light car“ gekommen?

Naja, eigentlich kann man sich den Namen selbst erklären. Aber es steckt noch mehr dahinter.

Light bedeutet ja zum einen „Licht“, aber auch „leicht“.  Somit passt der Name perfekt. Denn … ja, es ist uns gelungen unser Auto zum Fahren zu bringen. Aber nur aus einem Grund. Weil es leicht genug war!

Schulpreis Camp

28. Februar 2021

"Große Herausforderungen führen oft zu innovativen Lösungen. Aus 366 zukunftsweisenden Konzepten hat die Jury 121 ausgewählt. Sie haben das Potenzial, das Lernen und Lehren nachhaltig zu verbessern."

Von Donnerstag, 25.02. bis Samstag, 27.02. nehmen wir nun am Camp zum Schulpreis spezial 20I21 teil: 121 Schulen präsentieren online ihre Konzepte und stellen sich der Jury aus 61 Expertinnen und Experten aus der Praxis, Forschung und Verwaltung. 15 Schulen können dann für den Schulpreis spezial nominiert werden. 

Wir freuen uns RIESIG dabei sein zu können!

-> Hier geht es zur Kurzbeschreibung unseres eingereichten Konzeptes...

Homelearning - Alltag in der LG 5

25. Februar 2021

Homlearning- Alltag in der LG 5

Egal ob Deutsch, Mathe, Englisch, Naturwissenschaften, Sport, Kunstwerkstatt oder Zukunftswerkstatt wir sitzen nicht nur am Schreibtisch, sondern sind Forscher, Künstler, Köche,  Sportler und Lerner zugleich. Und das Wichtigste- wir bleiben eine Gemeinschaft, die sich gegenseitig unterstützt und immer füreinander da ist. Hier bekommt ihr ein paar Eindrücke von unserem spannenden Homelearning – Alltag der letzten Wochen: Experiment "ein Vulkan zuhause", ein leckerer Flammkuchen einer Schülerin aus LG 5, Kleinprojekt im Schuhkarton "Mein Tier im Winter" und Sockenoktopus in KW.

Unsere neuesten Projekte sind ein „Keimversuch“+ ein Planetenmobile….Es bleibt abwechslungsreich wink

Virtuelle Faschingsparty in LG 4

16. Februar 2021

LG 4 - virtuelle Faschingsparty


Nach einer etwas anderen Homeschooling Woche mit verschiedenen Challenges, bei denen es galt die Lehrer zu besiegen, ließen wir es uns nicht nehmen mit Ahoi, Alaaf, Huja Gagga und Helau unsere virtuelle Faschingsparty zu beginnen. Neben Kostümvorstellungen standen lustige Spiele auf dem Programm.

Fasching in LG 4

07. Februar 2021

Die letzte Woche vor den Faschingsferien steht an.

Dafür haben die  Lehrerinnen unserer Viertklässler einen kleinen Motivationsschub für  die Kinder vorbereitet. Wenn schon kein Fasching gefeiert werden kann,  gibt es dieses Jahr den "Fasching in der Tüte". Die Inhalte benötigen  die Kinder für verschiedenen Aktionen im neuen Arbeitsplan.

Deutsch französischer Tag

25. Januar 2021

Schüler des Lernhaus nahmen am "Deutsch-Frabzösischen Tag 2021" teil.

Der DFT ist immer am 21. Januar. Charles De Gaulle und Konrad Adenauer haben an diesem Tag 1963 einen Vertrag unterschrieben, um die dt.-frz. Freundschaft zu besiegeln. Seitdem gibt es dieses Tag, viele Austausche finden statt, das Deutsch-Französische-Jugendwerk (DFJW) wurde gegründet und und und. Dieses Jahr wurde der 21.1. digital gefeiert, so dass wir als Schule auch daran teilnehmen konnten. Moderiert wurde die Veranstaltung von Zweierpasch, zwei bekannten Musikern, die zweisprachig rappen. Die SuS konnten aktiv teilnehmen und haben die Deutsch-Französische Freundschaft ganz nah erlebt.

Jahresabschluss

23. Dezember 2020

Aktion "Ich wünsche" - Jahresabschluss 2021 im Lernhaus Ahorn.

Alle Lerngruppen haben sich im Unterricht mit dem Thema "Wünschen" beschäftigt und hierzu ein kleines
Kunstwerk in Form eines Bildes gestaltet. Diese Bilder hängen nun als Menschenkette in unserem Innenhof. Abgerundet wurde die Aktion am letzten Schultag mit einem musikalischen Anspiel, bei dem alle Lerngruppen offene Türen hatten und einem Musikstück lauschen konnten. Im Anschluss hörten bzw. schauten alle
Lerngruppen ein Video mit einer Stern-Geschichte, die das Thema"Wünschen" ebenfalls aufgreift.

Das Video findet ihr unter folgendem Link: https://my.hidrive.com/lnk/fClDFaWt#file

Weltethos

16. Dezember 2020

Wir sind Weltethos - Schule


"Das lehrende und nicht-lehrende Personal umfasst ca. 50 Personen, wobei es kennzeichnend für die Schule und die Schulkultur ist, dass alle (...)sich als großes Team verstehen und eine entsprechende „Corporate Identity“ haben und leben. Diese ist tatsächlich überall zu spüren, sowohl im Umgang aller am Schulleben Beteiligten als auch im Schulhaus und auf dem Schulgelände."

                                                           Abschlussbericht der Weltethos Stiftung, Juli 2020



Was ist Weltethos?

Die Idee eines Weltethos geht zurück auf den katholischen Theologen Hans Küng. Er stellte fest, dass allen Weltreligionen und philosophisch-humanistischen Ansätzen bereits grundlegende Werte- und Moralvorstellungen gemeinsam sind. Die Goldene Regel, nach der man sich seinen Mitmenschen gegenüber so verhalten soll, wie man selbst behandelt werden möchte, findet sich in allen Traditionen wieder. Ebenso die Forderung, dass alle Menschen menschlich behandelt werden müssen und Werte wie Gewaltlosigkeit, Gerechtigkeit, Wahrhaftigkeit, Gleichberechtigung & Partnerschaft sowie ökologische Verantwortung.


Weltethos im  Lernhaus Ahorn - ein Ausblick

  • außerschulische Lernorte
  • Einladung von Experten
  • fächerübergreifende Projekte
  • Partnerschaften mit anderen Weltethosschulen
  • Integration von Weltethos in den Schulalltag
  • Schuljahresthema mit Bezug auf Weltethos

Wunschbild

12. Dezember 2020

Im Zuge unseres diesjährigen Jahresabschlusses durfte jeder Schüler des Lernhauses ein individuelles Wunschbild gestalten. Als Abschluss dieser erfolgreichen Aktion, schmücken diese Kunstwerke nun den Innenhof unseres Lernhauses.


Vorlesewettbewerb der LG 6

12. Dezember 2020

Der diesjährige Vorlesewettbewerb fand trotz der aktuellen Lage am Mittwoch den 09.12.2020 im Lernhaus statt. Die Klassensieger der LG6a/b lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-rennen um den ersten Platz.
Wir gratulieren Finn Schramm zum Sieg auf Schulebene.

Weihnachtsstimmung im NW Unterricht

12. Dezember 2020

Die LG 10 hat sich im NW-Unterricht über mehrere Wochen mit dem Thema Säuren und Laugen beschäftigt.

In diesem Zusammenhang haben die SchülerInnen den pH-Wert und die Neutralisation kennen gelernt. Als Challenge vor Weihnachten stand nun das Bauen eines „chemischen Weihnachtsbaums“ nur mithilfe von Laborgeräten, verdünnter Salzsäure und Natronlauge sowie Universalindikatorlösung an. Da dieses Jahr Weihnachten leider unter einem anderen Stern steht, fertigten die Lernenden mithilfe des Molekühlbaukastens einen „Corona-Stern“ als Christbaumspitze an. Auch eine selbstgebaute Stromkreis-Lichterkette durfte bei unserem Weihnachtsbaum für die perfekte Weihnachtsstimmung natürlich nicht fehlen.
Die LG 10 wünscht somit im Rahmen des NW-Unterrichts allen eine schöne Adventszeit.

Weihnachtspäckchen Aktion der SMV

01. Dezember 2020

Gerne hat die SMV am Lernhaus die Weihnachtspäckchenaktion von Round Table 172 Tauberbischofsheim unterstützt.


Innerhalb einer Woche kam eine staatliche Anzahl von liebevoll  gefüllten und verpackten Päckchen zusammen, die nun in einem Konvoi  nach Rumänien gefahren werden und dort vielen Mädchen und Jungen  zwischen 3-15 Jahren eine unerwartete Weihnachtsfreude bereiten  werden. Herzlichen Dank an alle, die ein oder mehrere Päckchen  gespendet haben!

Werkstatttage - Das kleine ich bin ich"

23. November 2020

Während den Werkstatt-Tagen lernten die Erst- und Zweitklässler den Kinderklassiker „Das kleine Ich-bin-ich“, geschrieben von Mira Lobe kennen.

Das kleine Ich sucht sich selbst. Es fragt andere Tiere und vergleicht sich selbst mit ihnen und die Tiere vergleichen das kleine Ich mit sich selbst. Immer gibt es Gemeinsamkeiten und Unterschiede, sodass das kleine Ich zu dem Schluss kommt, dass es etwas ganz Besonderes ist.

Nach der Bilderbuchpräsentation und der Erkenntnis, dass jeder Dinge anders, als man selbst wahrnimmt, durfte schließlich jeder ein eigenes unverwechselbares „Ich-bin-ich“ nähen und mit nach Hause nehmen.

Der Reiz dieser Bilderbuchfigur liegt darin, dass es auf der ganzen Welt nur ein einziges „Das kleine Ich-bin-ich“ gibt. Es ist einzigartig und unverwechselbar, so wie jeder von uns. Und das sollten wir immer respektieren und akzeptieren.

 

ICH bin so – DU bist so – ICH so – DU so - und das ist gut so smile!

(Klatschrhythmus zu den Werkstatt-Tagen)

 

Werkstatttage

22. November 2020

In der Grundschule finden im November die alljährlichen Werkstatttage statt.

Auch dieses Jahr finden in den LGs 1 bis 4 wieder die alljährlichen Werkstatttage statt. Unter Coronabedingungen (leider keine Jahrgangsmischung) setzen sich alle Gruppen mit dem Thema "Ich so - du so" auseinander - und dies auf vielfältige Weise.

Vorlesetag

22. November 2020

Vorlesetag am 20.11.20 für LG 1.

Jedes Jahr am dritten Freitag im November setzt der bundesweite Vorlesetag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Er soll Kinder und Erwachsene für Geschichten begeistern und auch die ganz Kleinen in die spannende Welt der Bücher einführen.

Sollte man aufgrund der aktuellen Situation auf so etwas Wichtiges verzichten? Einige Schüler der Lerngruppe 9 meinten: „NEIN“. Mit ihrer Fachlehrerin Frau Spies-Volkert organisierten sie mit viel Ideenreichtum und unter strengsten Hygienerichtlinien einen Vorlesetage 2020 der etwas anderen Art für die Erstklässler.

In Kleingruppen hörten die Einser tolle Tiergeschichten, lernten die Olchis kennen und erkundeten die Lernhausbücherei.

Mit einem von den Neuntklässlern liebevoll gestalteten Lesezeichen, einem ganz besonderen Buchstabengeschenk und den ersten ausgeliehenen Büchern unter dem Arm, wurden die Erstklässler ins Wochenende verabschiedet. Eine wichtige Erfahrung nahmen die Kleinen durch diesen Aktionstag mit – so schnell wie möglich selbst lesen zu lernen, denn Bücher sind toll!

LG 1 bedankt sich ganz herzlich bei IHREN Neuntklässlern und bei Frau Spies-Volkert, die bewiesen haben, dass man mit neuen Ideen auch in dieser Zeit vieles unter den vorgegebenen Bedingungen ermöglichen kann.

 

Gruselbilder LG 2

23. Oktober 2020

Die LG 2 gestaltete gemeinsam Gruselbilder.

Mit Olkreide und etwas Fingerspitzengefühl mit der Schere entstanden tolle Bilder. Im Anschluss daran starteten die SchülerInnen in die vollverdienten Herbstferien. smile

Bewegungsbaustelle LG 3

21. Oktober 2020

Die Bewegungsbaustelle war ein absolutes Highlight. Nicht nur Bewegung sondern auch  Balance, Geschicklichkeit, Kraft und natürlich ganz viel Spaß standen für die Kinder auf dem Programm.

LG 6 im Waldseilgarten

21. Oktober 2020

Die LG 6 a/b im Waldseilgarten in Boxberg

Danke an das Team des Waldseilgartens und den AkS für die finanzielle Unterstützung.

Am Dienstag, 13.10.2020 war es endlich soweit – nach vielen Homelearning-Tagen und einer langen Zeit ohne Ausflüge – machte sich die LG 6 a/b auf den Weg nach Boxberg. Gemeinsam starteten wir gegen 8.30 Uhr im Lernhaus.

Gegen 9 Uhr kamen wir im Waldseilgarten an und wurden von unseren Trainerinnen empfangen. Nachdem wir uns mit den Regeln vertraut gemacht haben, ging auch schon unser Tagesprogramm los.

Zuerst gab es zwei Gruppen (6a und 6b), die gemeinsam versucht haben, unter einem Seil durchzuspringen und die Balance auf einer Wippe zu halten.

Danach wurden beide Lerngruppen gemischt und in drei Gruppen eingeteilt. Hier kam dann noch unser Konrektor Herr Fischer als Trainer dazu. Während wir beim Klettern unsere eigenen Grenzen kennengelernt haben, mussten wir letztendlich als Gruppe zusammenarbeiten und später am Boden mit dem Fröbel-Turm ebenfalls als Team Hürden überwinden.

Der Tag verging wie im Flug und wir haben viele tolle Erfahrungen gemacht, die uns sicher auch im Schulalltag helfen, um gemeinsam unsere Ziele zu erreichen.

Im bevorstehen LG-Rat am Freitag werden wir gemeinsam diesen schönen Tag reflektieren.

Ganz besonders möchten wir uns hier noch beim Aktionskreis Sucht- und Gewaltprävention, Sicherheit und Gesundheitsförderung im Main-Tauber-Kreis bedanken. Der AkS hat uns großzügig finanziell unterstützt, sodass der Tag für uns alle ein ganz besonderes Erlebnis war.

Bewegungsbaustelle

11. Oktober 2020

Vergangene Woche konnten SchülerInnen der Grundschule an einer Bewegungsbaustelle teilnehmen.

Mit verschiedenen Bauteilen konnten die SchülerInnen kreativ werden und eigene Stationen aufbauen an denen Sie ihre Koordination und Kooperationsfähigkeit schulen konnten.

Waldspaziergang LG 6

11. Oktober 2020

Am 24.09.2020 war die LG 6 im Eubigheimer Wald unterwegs.

Wir haben dort Pflanzen, Tiere, Pilze und Tierspuren entdeckt und erkundet. Leider mussten wir feststellen, dass es dort auch viel Müll gibt. Wir werden darüber nachdenken, eine Müllsammelaktion ins Leben zu rufen. Die Lehrer Frau Wiedemann und Herr Henn haben uns begleitet.

Geschrieben von Mia und Marlene

Lernspiel Meisterpower

11. Oktober 2020

 Schüler aus dem Lernhaus erfolgreich im Lernspiel Meisterpower.

Die Lernsoftware Meisterpower bietet Schülern spielerisch die Möglichkeit, die Rolle eines Handwerkschefs zu übernehmen. Im Schuljahr 2019/2020 konnten sich die Schulen, die die Lernsoftware im Unterricht einsetzen, zum zweiten Mal an einem landesweiten Wettbewerb beteiligen. Die Schüler versuchten dabei innerhalb von drei Spielmonaten mit ihrem virtuellen Handwerksbetrieb ein möglichst gutes Ergebnis zu erreichen. Im Gebiet der Handwerkskammer Heilbronn-Franken nahmen 38 Schüler-Teams am Wettbewerb teil. Dabei hatten die Schüler der Otto-Klenert-Schule in Bad Friedrichshall und des Lernhaus Ahorn am Ende die Nase vorn.

Titel verteidigt

In der Niveaustufe 2 für Schüler der Klassen 10 und 11 erreichte Luka Markovic von der Otto-Klenert-Schule den ersten Platz. Er hatte im vergangenen Jahr bereits in der Niveaustufe 1 (Klassen 7 bis 9) das beste Spielergebnis erzielt. In diesem Jahr sicherte sich in dieser Stufe das Team aus Lena Locher, Madeleine Riegg und Pia-Marie Müller den Sieg. Der zweite Platz in der Niveaustufe 1 ging an das Team von Colin Ettlinger, Hannes Frey und Marc Hoßfeld des Lernhaus Ahorn. Christina Polster von der Otto-Klenert-Schule belegte den dritten Platz.

Gute Ergänzung in Corona-Zeiten

Für Schulleiter Matthias Fischer und Lehrerin Stephanie Trabold des Lernhaus Ahorn ist Meisterpower ein „tolles Online-Format, das auch in Corona-Zeiten gut und eigenständig von zu Hause aus gespielt werden kann und konnte.“ Auch für Marcus Kurz, Lehrer der Otto-Klenert-Schule, war Meisterpower „eine willkommene Abwechslung zum Home Schooling in Corona-Zeiten.“ Die Schüler hätten Spaß am Spiel. „Zu sehen, wie die Entscheidungen Einfluss auf den Betriebserfolg nehmen, war interessant und eine tolle Ergänzung zum üblichen Unterricht“, erklärt Marc Hoßfeld aus Schülersicht.

Über Meisterpower

Meisterpower ist ein kostenloses Unterrichtsangebot der baden-württembergischen Handwerkskammern für allgemeinbildende Schulen. Es setzt sich aus einer Lernsoftware sowie passgenauen Begleitmaterialien zusammen. Ziel von Meisterpower ist es, Schülern der Sekundarstufe I auf spielerische Weise ökonomische Kompetenzen zu vermitteln und Abläufe in Betrieben erfahrbar zu machen. Dazu gehören Angebotskalkulation, Planung von Ressourcen, Material und Werkzeug, Auftragsarbeit sowie Überblick über die Finanzen. Darüber hinaus erhalten die Schüler in der Online-Simulation einen realitätsnahen Einblick in Tätigkeiten und Anforderungen von Handwerksberufen. Bei der Handwerkskammer können zum Schuljahresbeginn wieder kostenfreie Zugangsdaten sowie die Begleitmaterialien mit konkreten Vorschlägen zur Umsetzung im Unterricht anfordern.

Den kompletten Beitrag sehen Sie auf der Homepage der Handwerkskammer Heilbronn-Franken.

Einschulung

26. September 2020

Hurra, unsere Einser sind da!

Etwas ganz Besonderes ist der Einschulungstag der neuen Erstklässler. Am Freitag, 18.09.2020 war es wieder einmal so weit, wenn auch unter etwas anderen Umständen.

Die Erstklässler trafen sich mit bunten Schultüten und mit ihren Eltern und Geschwistern auf dem Pausenhof. So wie die Kinder mit leuchtenden Augen und freudiger Erwartung auf den Bänken saßen, so strahlte auch die Sonne um die Wette. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Carmen Stemmler wurden die Kinder auch von den Zweitklässlern willkommen geheißen. Coronabedingt wurden die Grüße und Wünsche digital übertragen. Nach der Einsegnung durch Pfarrer Kolb und Pfarrer Tecklenburg durften die Erstklässler zusammen mit ihrer Lehrerin Heike Müller ihren neuen Lernraum erkunden und machten dort schon viele Entdeckungen.

Wir wünschen unseren neuen Erstklässlern alles Gute im Lernhaus Ahorn und viel Freude beim Lernen.

 

Fahrradtraining

26. Juli 2020

Die LG 4 beendete vergangene Woche ihre Fahrradausbildung.

Seit wieder Präsenzunterricht am Lernhaus stattfindet, hat sich die LG 4 im Sachunterricht mit dem richtigen Verhalten im Straßenverkehr beschäftigt. Nachdem die Teile des verkehrssicheren Fahrrads bekannt waren, ging es an die Vorfahrtsregeln und -schilder. Bei kleinen Lerngängen wurden dafür auch die Kreuzungen in Eubigheim genauer unter die Lupe genommen. Den Abschluss und das Highlight der Einheit bildete die praktische Übung mit dem Fahrrad auf dem Schulhof. Da die Übungsstunden auf dem Verkehrsübungsplatz dieses Jahr nicht stattfinden konnten, malten Frau Burkhardt und Frau Deutschländer kurzerhand einen Mini-Verkehrsübungsplatz hinter die Sporthalle, auf dem die Fahrradpraxis von allen Kindern der LG 4 voller Freude geübt werden konnte.

Neues vom Kleinfeld

19. Juli 2020

Es hat sich einiges getan...

In der vergangenen Woche wurde das Kleinspielfeld fertiggestellt. Wir melden uns, sobald losgelegt werden kann - bis dahin bitten wir Euch noch um etwas Geduld smile

Wiedereröffnung Bücherei

19. Juli 2020

Die Lernhaus Bücherei hat wieder geöffnet!

Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen hat die Lernhaus Bücherei vergangenen Freitag wieder ihre Türen geöffnet. In Fünfergruppen und jahrgangsgetrennt konnten SchülerInnen des Lernhaus wieder auf die Suche nach Lesefutter gehen.

Vielen Dank an Frau Spieß Volkert für die Erarbeitung des Hygienekonzepts  und an Lasse Tecklenburg aus der LG 3 für die fleißige Mithilfe.

Zufallsbilder LG 1

19. Juli 2020

Die LG 1 hat im Kunstunterricht Zufallsbilder erstellt.

Der Einstieg in das mathematische Thema "Wahrscheinlichkeit" fand dieses Jahr fächerübergreifend im Kunstunterricht statt. Zunächst wurde jeder Augenzahl eines Würfels eine Farbe zugeordnet. Im Anschluss würfelten die SchülerInnen und malten die Quadrate in den gewürfelten Farben an. Das erstellte Bild dient nun als Gesprächsanlass zur Einführung des Themas "Wahrscheinlichkeit" im Mathematikunterricht.

Gute Schule ist (k)eine Kunst

23. Mai 2020

Die Schüler der LG 6 waren kreativ.

In gemeinsamer Arbeit haben die Schüler der LG 6 dieses Bild gestaltet. Ein Dankeschön gilt allen Schülern, die das Beste aus der derzeitigen Situation machen und auch von zu Hause aus fleißig lernen - ihr seid toll! smile

Willkommen zurück

23. Mai 2020

Diese Woche füllte sich das Lernhaus wieder.

Im Laufe der Woche kehrten alle Klassen ins Lernhaus zurück. Schön, dass ihr wieder da seid!

Gemeinschaftsbild

23. Mai 2020

Auch in Zeiten von Corona steht die Schulgemeinschaft des Lernhaus Ahorn zusammen.

Gemeinsam mit Frau Molzer, Frau Lorenz und Frau Lehr erstellten Schüler aus LG 4, 9 und 10 ein Gemeinschaftsbild, das den Zusammenhalt der Schulgemeinschaft darstellt.

Danke an alle Beteiligten. Ihr seid "mit Abstand die Besten"!

Lettering in der Mensa

17. Mai 2020

In unserer Mensa hat sich etwas getan.

Auf den Bilder könnt ihr sehen, wie sich unsere "Mensa Verzierung" Stück für Stück ergeben hat. Vielleicht habt ihr ja Lust etwas ähnliches zu Hause zu gestalten smile Tipps und Tricks rund ums Lettering findet ihr auch auf unserem Lernhaus Padlet.

 

 

 

Regenbögen LG 2

03. Mai 2020

Seit wir wegen Corona zu Hause bleiben müssen, haben immer mehr Kinder angefangen Regenbögen als Zeichen der Hoffnung zu malen oder zu basteln.

Auch die Kinder der LG 2 hatten viele kreative Ideen, wie sie zu Hause Regenbögen gestalten können. Habt auch ihr eine Idee für einen tollen Regenbogen?
Wenn ihr Lust habt, könnt ihr auch bei unsrer neuen Aktion mitmachen: bemalt einen schönen Stein und legt ihn am Lernhauseingang an die angefangene Kette. Gemeinsam schaffen wir es bestimmt, eine lange Kette bunter Steine aufzubauen, die uns daran erinnert, dass wir eine große Gemeinschaft sind - auch wenn wir uns grade leider nicht sehen können!

Jessicas Beitrag

06. April 2020

Jessica aus LG 6 war fleißig!

Sie hat nicht nur ihr Lerntagebuch voll  gefüllt, sondern auch Ihrer Mama beim Backen geholfen und gemeinsam  mit ihrem Papa ein Vordach gebaut.

Lernhaus Ahorn
Schulstraße 31
74744 Ahorn-Eubigheim
Tel.: 06296/277
Fax: 06296/92 99 800
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018 Lernhaus Ahorn
Corporate Design by www.psag.eu