Erste Hilfe Kurs

25. Mai 2022

An zwei Freitagnachmittagen absolvierten Schüler*innen der LG 7a und 7b einen Erste-Hilfe-Kurs an der Schule. Dort lernten sie an Fallbeispielen u.a. wie man richtig einen Wundverband anlegt, eine Person in die stabile Seitenlage bringt, Wiederbelebung mit und ohne Defibrillator und weiter Maßnahmen in Notsituationen.

Ganz spontan musste sogar noch ein „echter“ Verletzter versorgt werden.

DELF Prüfung

25. Mai 2022

Seit diesem Schuljahr kann am Lernhaus Ahorn im Französischunterricht ein international anerkanntes Sprachdiplom abgelegt werden. Das „Diplôme d'études en langue française" (kurz „DELF") wird normalerweise schulextern vom französischen Staat durchgeführt. Wir zählen zu einer der 42 Schulen, die diese weltweit anerkannte Prüfung nun auch im Unterricht anbieten dürfen.Am Dienstag fand die erste landesweite schriftliche DELF-Prüfung statt. Das Ablegen der DELF-Prüfung ist nicht nur eine sehr gute Vorbereitung auf die Kommunikationsprüfung und die schriftliche Abschlussprüfung, sondern auch eine tolle Möglichkeit, das eigene Niveau in den einzelnen Kompetenzbereichen landesweit einzuschätzen. Die erfolgreiche Teilnahmebestätigung kann daneben auch im Lebenslauf im Rahmen der persönlichen Sprachkenntnisse aufgeführt werden. Das DELF-Diplom kann schließlich ein Schlüssel zu vielen französischen Kulturen, zu spannenden Abenteuern in fremden Ländern und zu internationalen Berufen sein.

 

Mathekings und Mathequeens

30. April 2022

Die LGs 1a und 1b besuchten vergangenen Freitag die Ausstellung "Mathekings und Mathequeens" am Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte in Bad Mergentheim. Auf sechs verschiedenen Matheinseln konnten die Erstklässler die vielfältigen Bereiche der Mathematik handlungsorientiert kennen lernen.

 

 

Friedensaktion

24. April 2022

Man hätte eine Stecknadel fallen hören. Über 300 Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte versammelten sich am letzten Schultag vor Ostern auf dem Schulhof des Lernhaus Ahorn. Es war eine von vielen Friedenaktionen, die im Lernhaus regelmäßig stattfinden. Als Weltethos-Schule, für die Werte wie Freiheit, Wahrheit oder Respekt im Schulleben verankert sind, möchte die Schulgemeinschaft vor allem in schwierigen Zeiten zusammenstehen. 
Carmen Stemmler, Rektorin im Lernhaus und Pfarrer Philipp Tecklenburg stimmten die Lernhausfamilie mit sowohl christlichen als auch interreligösen Denkanstößen auf die Osterferien ein. Aus christlicher Sicht sind die Worte Jesu am Kreuz von großer Bedeutung und Ostern das Fest der Auferstehung und des Neuanfangs.
Unabhängig von Religion oder Nationalität begegnen sich im Lernhaus alle als eine Familie von Lernenden auf Augenhöhe. Carmen Stemmler betonte, dass jeder und jede aufgerufen sei, sich im eigenen Umfeld für den Frieden einzusetzen und dass dies im Lernhaus ganz gut gelinge. Ein neuer Anfang sei immer möglich, gerade das sage uns das Osterfest. Diese Botschaft nahm die Schulband und der Schulchor unter der Leitung von Michael Henn auf und präsentierte „Imagine" von John Lennon. Die Lerngruppe 2 übersetzte das Lied auf Deutsch, so dass alle den Text verstehen konnten: „Stell dir vor, alle Menschen leben ihr Leben in Frieden. Du wirst vielleicht sagen, ich sei ein Träumer, aber ich bin nicht der Einzige. Ich hoffe, eines Tages wirst auch du einer von uns sein, und die ganze Welt wird eins sein.“

Erster Preis bei Schülerprogrammierwettbewerb Code8to8

07. April 2022

Die Schüler Mohamad Mahmoud und Martin Lewandowski gewinnen den ersten Preis bei Schülerprogrammierwettbewerb Code8to8.

Hintergrund: Seit einem Monat arbeiteten die beiden Neuntklässler an der Programmierung ihres eigenen Computerspiels, nachdem das Kreismedienzentrum des Main-Tauber-Kreises gemeinsam mit den Firmen Würth, VS und Lauda erstmals einen Spielewettbewerb für kreative Entwickler ausgerufen hatte. Innerhalb des Wettbewerbs hatten die Schülergruppen die Aufgabe, ein analoges Gesellschafts- oder digitales Computerspiel für die jeweilige zuvor ausgeloste Partnerfirma zu erstellen. Das Spiel sollte spannend und kreativ sein, zudem aber auch dem Unternehmen einen Mehrwert liefern.

Nach der Auslosung zur Firma Würth begannen Mohamad und Martin gemeinsam mit Projektbetreuer M. Henn (Lernbegleiter NWT) und Fr. Straub aus der Brainstation Lauda ein Informationsspiel zu entwickeln, bei dem in spannendem Retro-Arcade-Modus grundlegende Infos zum Konzern spielerisch „erarbeitet“ werden. Zum Abschluss des Spiels gelangt man via QR-Code direkt auf die Bewerbungsseiten der Firma Würth.

Der Mehrwert für das Unternehmen, den auch die Jury in ihrer Begründung hervorhob, lag darin, dass Würth die Chance hat, über das Computerspiel Berufsorientierungsvorträge oder Betriebserkundungen für SchülerInnen gewinnbringend abzurunden, um Azubis anzuwerben.

Zum Spiel

Berufsorientierung in LG 8

17. Februar 2022

Am Freitagmorgen, 28.01.22, gab es im Lernhaus für die LG 8 erneut  einen Vortrag in Sachen Berufsorientierung. VertreterInnen der  Johannes Diakonie Mosbach besuchten uns und gaben sowohl theoretische  als auch praktische Einblicke in das Berufsbild des/ der  HeilerziehungspflegerIn. Neben einem beispielhaften Tagesablauf in  einer Wohngruppe wurden der Berufsschulalltag, sowie  Weiterbildungsmöglichkeiten thematisiert.

Tablets für alle ab LG 7

25. Dezember 2021

Fast 170 Ipads wurden seit Beginn des Schuljahres an die LGs 7 - 10 ausgegeben. Jede(r) Schüler(in) besitzt nun sein/ihr persönliches Tablet, um in der Schule wie auch zu Hause alle Möglichkeiten unserer digitalen Lernplattform "ItsLearning" nutzen zu können.

Quiche Lorraine

20. Dezember 2021
In Französisch wurden fleißig die Vokabeln zum beliebten Prüfungsthema "Ma recette" wiederholt
– dieses mal indem wir eine "Quiche Lorraine" und eine "Quiche végétarienne" bebacken haben – DÉLICIEUX!

 

Vorlesewettbewerb

13. Dezember 2021

Der Schulsieger im Vorlesewettbewerb steht fest! Jeremy-Noel war der Beste!

Alljährlich nehmen alle Schülerinnen und Schüler der Lerngruppe 6 am Vorlesewettbewerb des Deutschen Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teil.

Neben Jeremy-Noel hatten sich auch Mira, Julia, Mirko, Sophia und Ben für das Finale qualifiziert. Beim Schulentscheid nun ging Jeremy-Noel als Schulsieger hervor und wird unser Lernhaus im Februar in Bad Mergentheim  beim Kreisentscheid vertreten.

Die Jury, die aus unserer Schulleiterin Frau Stemmler, Lehrerin Frau Lehr, Marius und Annalena (Schülersprecher bzw. Stellvertreterin) sowie Finn (Vorjahressieger) bestand, hatte es nicht leicht, den Sieger/die Siegerin zu ermitteln, da alle Finalisten durch ihre Leseleistung punkten konnten.  

„Rick 1: Wie man seine durchgeknallte Familie überlebt“ von  Antje Szillat war für alle der unbekannte Text, den es laut, deutlich und betont vorzulesen galt.

Nachdem die Jury über Lesetechnik, Textverstehen und Textgestaltung beraten hatte, stand Jeremy-Noel als Schulsieger 2021 fest.

Die Leistungen aller Teilnehmer würdigten Frau Lehr und die SMV-Vertreter bei der Siegerehrung. Allen Vorlesern überreichten sie ein Buchpräsent und der Sieger freute sich außerdem über seine Urkunde und einen Buchgutschein, der von unserem Förderverein Lernhaus Ahorn e.V. gesponsert wurde.

Wir drücken Jeremy-Noel die Daumen für den Kreisentscheid!

Berufsorientierung in LG 8 und 9

13. Dezember 2021

Am Montagnachmittag, 06.12.21, gab es im Lernhaus für LG 8 und 9 G,M erneut einen Vortrag in Sachen Berufsorientierung. Das Besondere an diesem Nachmittag allerdings war, dass als Referentin und Ausbildungsbotschafterin eine ehemalige Schülerin des Lernhauses gewonnen werde konnte. Sofia May hatte nach ihrem erfolgreichen Abschluss am Lernhaus zuerst eine Ausbildung zur Bäckerin bei der Bäckerei Seitz (Gerichtstetten) begonnen und wurde dort dann nach erfolgreicher Gesellenprüfung übernommen. Begeisternd, souverän und ehrlich erklärte sie den SchülerInnen alles über ihre Ausbildung und den jetzigen Berufsalltag. Auch für alle, die keine Bäckerausbildung anstreben werden, war der Vortrag sicher interessant, da Sofia May gekonnt den Ablauf an der Berufsschule, neue Fächer und den Prüfungsstress schilderte. Als Highlight gab es Weihnachtsplätzchen, die Sofia eigenhändig zuvor gebacken hatte. Die Lernbegleiter bedanken sich herzlich bei Sofia May für die Bereitschaft zu diesem Vortrag und wünschen ihr auf ihrem weiteren Lebensweg alles Gute.

Lernhaus Ahorn
Schulstraße 31
74744 Ahorn-Eubigheim
Tel.: 06296/277
Fax: 06296/92 99 800
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018 Lernhaus Ahorn
Corporate Design by www.psag.eu